Mittwoch, 12. September 2012

Ergebisse #Kuschelkissen

Nachdem ich nun erfahren habe, dass ich den Namen des kleinen, neuen Erdenbürgers glatt falsch geschrieben habe, gibt es nun ein neues Präsent ;-)

Gott sei Dank hatte ich das Kissen noch nicht ganz fertig, so dass das Geschenk noch nicht überreicht worden ist! . . . und ich kenne auch noch einen kleinen Mann, der ohne das "h" geschrieben wird. Perfekt - keine Fehlproduktion, sondern ein Überraschungsgeschenk für eine Nachbarskind #freu!

. . . und hier nun die Geschenke zur Geburt:

Für den kleinen Thiago gibt es ein Hündchen mit Halsband:


Der Stoff ist aus Baumwolle und von Ikea. Gefüllt wurde er mit Polyester-Füllwatte und die Rückseite ist auch weißem Frottee. Das Halsband habe ich gehäkelt und mit einem Filzanhänger versehen auf den ich den Namen gestickt habe.


Damit der kleine Mann auch nichts "abfummeln" und verschlucken kann,  sind Auge, Mund und Nase von Hand aufgestickt.

Der kleine Julius, der gestern Nachmittag das Licht der Welt erblickt hat, bekommt ein ganz schlichtes, klassisches Namenskissen. 



. . . und demnächst zeige ich euch, was die kleine Lotta zur Geburt geschenkt bekommt.

Kommentare:

  1. Hallo, schön dich gefunden zu haben, ich niste mich gerne bei dir ein;-))
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Fabienne,
      es freut mich, dass du bei mir gelandet bist!
      Ich freue mich auf einen regen Austausch.
      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen

An dieser Stelle ist Platz für liebe Worte: