Freitag, 20. Juli 2012

Eine Schultüte für unsere Große

Ich wollte auf jeden Fall eine Schultüte passend zum genähten Einschulungskleidchen nähen! Das Schnittmuster von Farbenmix habe ich bestimmt schon seit einem Jahr hier liegen, nur der Zeitpunkt zum Nähen und das Motiv waren nicht so klar.

Nach zweiwöchiger Nähabstinenz, weil der Kindergarten geschlossen hat und das Wetter grauenvoll ist, hatte ich richtig Sehnsucht nach meiner Maschine und ein wenig kreativer Arbeit - ganz alleine ;-)

Heute Vormittag hat mir der Wettergott einen Gefallen getan und es zunächst einmal nicht regnen lassen. Die Kleinen haben also wunderbar im Garten spielen können und meine Große habe ich heute Früh zu ihrem Ferien-Reitkurs gebracht.

Also habe ich meine Stoffe, Maschine etc. aus dem Keller in die Küche geholt - ich musste die Kleinen ja im Auge haben - und habe losgelegt. Nach der Reitwoche war nämlich auch das Motiv ganz eindeutig ;-) Ein Pferdekopf!!!

Ich habe das hellblauen Leinen des Kleidchens kombiniert mit einem dunkelblauen Matroschka-Stoff und rosé Baumwolle. Ein paar passende Zackenlitzen und Webbänder dazu, ein wenig Mallorca-Spitze für oberen Abschluss und . . . dickeren, wie auch dünnen Bastelfilz für die Applikation.

Hier die Entstehungsschritte:

Zunächst habe ich ein dickes, kreisrundes Filzstück mit dem Skalpell für die Applikation ausgeschnitten.
Dann eine Vorlage gezeichnet, auf ein Stickvlies (Folie wäre besser, hatte ich aber leider nicht :-( ) übertragen.
Dann habe ich die Markierungen mit der Nähmaschine nachgezeichnet; und so sieht das Ergebnis aus:


Die Stoffe habe ich zusammen genäht, die Nähte abgesteppt und dann die Webbänder, Litzen und die Applikation aufgesteppt:



Die Bänder am unteren Ende der Schultüte sind ein nettes Detail und helfen vor allen Dingen auch beim Wenden ;-))


Rundherum versäubert habe ich die Stoffe natürlich auch, wie man hier oben auf dem Bild erkennen kann.

Dann nur noch bügeln und die Naht verschließen; dabei das Label und die Bindebänder mit einnähen: 




Ein Zierstich darf natürlich bei mir nicht fehlen ;-)


Die Schultüte ist wirklich absolut leicht zu nähen, nur für die Applikation braucht man ein wenig Übung und so kann man eine zauberhafte Erinnerung an den Tag der Einschulung schaffen, die im Anschluss als "Nackenrolle" auf dem Bett weiter leben wird.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Maus die Schultüte nicht vorher findet und die Überraschung gelingt :-D

1 Kommentar:

  1. sehr schöne Schultüte da wird sich deine Maus sicher freuen !
    Lg Angi

    AntwortenLöschen

An dieser Stelle ist Platz für liebe Worte: